SISA und Kendox beschließen Zusammenarbeit

Freitag, 17. April 2015

SISA Studio Informatica S.A., der führende Anbieter von IT-Lösungen für elektronische Zollabwicklung in der Schweiz, erweitert sein Produktportfolio und bietet in Kooperation mit der Kendox AG DMS Lösungen und ein innovatives, digitales Dossier an.

SISA Studio Informatica SA gibt bekannt, dass sie mit Kendox, dem Schweizer Software-Spezialisten für DMS (Document Management Systeme), als Technologie- und Vertriebspartner für die Transport- und Logistikbranche zusammenspannt.

SISA kündigt gleichzeitig das Digitale Dossier als integriertes Modul der SISA Standard Software Declare-it (Zollabwicklung), Trans-it (Speditionssoftware) und Stock-it (Lagersoftware) an. „Kunden und Behörden erwarten heute eine elektronische Archivierung verschiedener digitalisierter Dokumente für viele Jahre sowie einen schnellen Zugriff auf diese Dokumente bei Nachfragen. Mit dem Digitalen Dossier erhöhen wir die Reaktionsfähigkeit unserer Kunden und stellen sicher, dass die Voraussetzungen für Rechtskonformität (Compliance) gegeben sind“, sagt Roland Schumacher, CEO der SISA Studio Informatica SA. Wichtig für die Archivierung ist auch eine begleitende organisatorische und technische Absicherung der eingesetzten Systeme durch Verfahrensbeschreibung und weitere unternehmensinterne Vorgaben. Das Digitale Dossier arbeitet eng mit dem DMS-Produkt InfoShare von Kendox zusammen.

Die 2004 gegründete Kendox AG ist auf die Entwicklung von IT-Lösungen für das Management und die Archivierung unstrukturierter Informationen, wie Dokumente, E-Mails, Zeichnungen, Websites etc., spezialisiert. Die benutzerfreundliche, zuverlässige und erprobte InfoShare Lösung von Kendox wird von SISA auch als Lizenzsoftware und Cloud Service (im SISA-Rechenzentrum) angeboten. „Wir freuen uns, mit SISA einen sehr kompetenten Partner für Branchensoftware gewonnen zu haben. Dies führt zu einer noch stärkeren Verbreitung von InfoShare gerade auch im zukunftsträchtigen Cloud Lösungsumfeld“, meint Manfred Terzer, Geschäftsführer der Kendox AG.

Erste SISA Kunden haben sich bereits für das Digitale Dossier entschieden. So erklärt Tullio Rocca, IT-Leiter der Firma Lamprecht Transport: „Uns hat die hohe Kompetenz von SISA als Speditions- und Zollsoftwarepartner sowie Kendox als DMS Spezialisten überzeugt. Unser Entscheid für das Digitale Dossier und InfoShare ist zukunftsgerichtet und wird uns erlauben, rechtliche Anforderungen zu erfüllen, unseren Service an die Kunden zu erhöhen und weitere Effizienzsteigerungen vorzunehmen.“

„Mit dem Digitalen Dossier und einem integrierten DMS erreichen wir eine optimale Dokumenten- und Datendurchgängigkeit. Die Vorteile für unsere Kunden sind: Ganzheitliche und rechtskonforme Ablage der Dokumente, zukunftssichere und doch kostengünstige Technologie, einfache Skalierung und eine sehr effiziente Ablage und Suche direkt aus allen SISA Applikationen“, ergänzt Roland Schumacher.